Stuttgart,23.10.2021

Liebe NaturFreundinnen,

liebe NaturFreunde,

 

all diejenigen, die nicht dabei sein konnten, möchte ich gerne kurz über das Ergebnis unserer gestrigen ordentlichen und außerordentlichen Mitgliederversammlungen informieren.

 

Die ordentliche Mitgliederversammlung fand als Nachholtermin für die ursprünglich im Februar vorgesehenen Versammlung statt. Wie immer haben wir zuerst unserer Verstorbenen gedacht. Danach wurden die Berichte des Vorstandes, des Kassiers, der Kassenprüfer, des Seniorensprechers, des Wanderführerobmannes und des Hausreferenten vorgetragen. Nach der Aussprache zu den Berichten wurden Vorstand und Kassier einstimmig entlastet. Bei den anschließenden Neuwahlen ergaben sich keine Änderungen in der Zusammensetzung von Vorstand und Ausschuss.

 

Die außerordentliche Mitgliederversammlung wurde einberufen, um zu beschließen, unseren Verein aufzulösen und als eigenständige Stadtteilgruppe „NaturFreunde Stuttgart-Vaihingen“ den NaturFreunden Stuttgart. e.V. beizutreten. Der Antrag dazu wurde ja zusammen mit einer ausführlichen Begründung allen Vereinsmitgliedern per Post und per Mail zugeschickt. Ein Beschluss zu diesem Antrag wäre satzungsgemäß nur möglich gewesen, wenn mindestens drei Viertel aller stimmberechtigten Mitglieder unseres Vereins (also 80 von 106) bei der Versammlung anwesend gewesen wären. Leider haben aber nur 37 Vereinsmitglieder (sowie als Gäste Martin Ruffner von den NF Stuttgart und Roland Moosbrugger, in Personalunion Kassier der NF Stuttgart und Kassier des Landesverbandes der NF Württemberg) teilgenommen, so dass die Versammlung nicht beschlussfähig war. Es folgte eine Aussprache zu dem Antrag, bei der vor allem die Vertreter der NaturFreunde Stuttgart zahlreiche Fragen der Anwesenden zur geplanten Stadtteilgruppe beantworten konnten. Von besonderem Interesse waren dabei natürlich die Finanzen und die Zukunft unseres Naturfreundehauses. Eine Abfrage des Stimmungsbildes nach der Aussprache hat gezeigt, dass die Anwesenden eine Fusion unseres Vereins mit den NF Stuttgart für sinnvoll erachten, so wie es andere Stuttgarter NF-Ortsgruppen (z. B. Weil im Dorf, S-West, S-Nord, Cannstatt, S-Ost, Sillenbuch, Degerloch) auch schon getan haben.

Um erneut über den Antrag zu beraten und abzustimmen, ist eine weitere außerordentliche Mitgliederversammlung erforderlich, voraussichtlicher Termin: 11. Februar 2022. Die Einladung dazu erfolgt fristgerecht.

 

Mit freundlichen Grüßen und Berg Frei

Willibald